Nach Vereinbarung eines Termins (telefonisch oder per E-Mail) findet ein Erstgespräch statt, in dem Ihr Anliegen so weit wie möglich geklärt wird.

Die Art der Behandlung (Methode, Frequenz) hängt von Ihrem Anliegen ab und kann ebenfalls schon im Erstgespräch geklärt werden.

Eine Einheit dauert 50 Minuten.

Eine Verrechnung über die Krankenkasse ist möglich.

Falls Sie einen vereinbarten Termin nicht einhalten können, sagen Sie diesen bitte mindestens 48 Stunden vorher ab, so dass kein Honorar anfällt.
Der Inhalt unserer Gespräche unterliegt der Schweigepflicht, gemäß Psychotherapiegesetz § 15 PthG.